×

Der Kulturvermittler

Ende Monat geht Albert Lutz in Pension. Über 20 Jahre prägte er als Direktor das Museum Rietberg in Zürich.

Es ist Ende September, Lieferwagen stehen auf dem Gelände des Museum Rietberg in Zürich. Die letzten Exponate der Ausstellung «Spiegel», die vor wenigen Tagen zu Ende gegangen ist, werden verladen. Es geht ruhig zu und her, die Angestellten wissen, was zu tun ist. Am Rande, vor dem Eingang des Museumscafés, steht Albert Lutz, der Direktor des Hauses. Er verfolgt das Treiben seelenruhig, der bald 65-Jährige weiss, dass alles seinen geordneten Gang geht. Dann geht Lutz ins Café, wo bereits ein üppiges Frühstück auf ihn wartet.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.