×

In Graubünden interessiert sich nur eine Schulklasse fürs Klima

Der Jugend liegt das Klima am Herzen. Im Kanton Graubünden auch der Schierser Jugend. Eigentlich, so könnte man sagen, «vor allem» oder sogar «nur» der Schierser Jugend. So ist eine Klasse der Evangelischen Mittelschule in Schiers die einzige aus Graubünden, die an der sogenannten Ecotrip Challenge teilnimmt.

Philipp
Wyss
Freitag, 04. Oktober 2019, 16:00 Uhr Ecotrip Challenge
Evangelische Mittelschule EMS Schiers
In der Evangelischen Mittelschule in Schiers interessiert man sich für das Klima.

Die Ecotrip Challenge ist ein Vergleich unter Gymnasien in der Schweiz. Mit dem Wettbewerb will der Verkehrsclub der Schweiz jene Klasse mit dem geringsten Treibhausgas-Ausstoss beim Reisen finden. Mit dabei auch eine Klasse der Evangelischen Mittelschule in Schiers - als einzige aus dem Kanton Graubünden.

Für Projektleiterin Laura Schmid ist die erste Ausgabe der Challenge bereits ein Erfolg. «In nur einem Monat haben sich 79 Schulklassen mit mehr als 1500 Schülern angemeldet», sagte sie auf Anfrage. Dies zeige, dass der Jugend das Klima am Herzen liege, so Schmid weiter.

Dass aus dem Kanton Graubünden lediglich eine Klasse an der Challenge teilnimmt, enttäuscht Schmid nicht. Zwar hätte sich Schmid über weitere Anmeldungen aus Graubünden gefreut, etwa aus Chur. Die Klimafrage beschäftige in städtischen Gebieten aber einfach viel stärker als auf dem Land. So gäbe es auch aus dem Kanton Wallis lediglich eine Anmeldung. Die meisten teilnehmenden Klassen würden aus dem urbanen Flachland kommen. Die Themen Klimaschutz und Ökologie sind laut Schmid in ländlichen Gebieten einfach weniger das Thema.

Anders offenbar in Schiers. Denn die Klasse der Evangelischen Mittelschule sei gar die allererste gewesen, die sich für die Ecotrip Challenge angemeldet habe.

Die teilnehmenden Klassen würden aber nicht nur Reisearten und Distanzen aller Schüler festhalten. Die Lehrpersonen würden das Thema auch im Unterricht Thema behandeln.

Die Klasse, die am Ende des Schuljahres das Ranking anführt, gewinnt Reisegutscheine.

Kommentar schreiben

Kommentar senden