×

Rotkraut, die Herbstbeilage schlechthin

Rotkraut, die Herbstbeilage schlechthin

Radio Südostschweiz präsentiert in einer Serie beliebte Herbstspezialitäten. Dank unserer Hilfe in Zusammenarbeit mit dem ausgebildeten Koch Rino Lozza könnt ihr diese Gerichte auch einfach zuhause zubereiten. Heute ist Rotkraut an der Reihe.

Südostschweiz
vor 1 Jahr in
Aus dem Leben
Das Rotkraut zählt zu den Klassikern der herbstlichen Rezepte.
PRESSEBILD
Rino Lozza erklärt die Zubereitung des Rotkrauts.

Für die Färbung des Rot- oder auch Blaukrauts sorgen sogenannte Anthocyane. Diese Farbstoffe kommen in vielen Pflanzenarten vor und sorgen für blaue, violette oder rote Färbung. Rotkohl ist reich an Mineralstoffen wie Eisen oder Vitamin C und kann als Salat oder, besonders beliebt im Herbst, auch gekocht verwendet werden.

Natürlich gibt es auch hier, heute, an dieser Stelle das Rezept zum Herunterladen:

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen