×

Willkommen bei Graf Freulergartula

Was wäre die Näfelser Chilbi ohne die Freulerchilbi? Seit 44 Jahren organisiert die Pfadi Rauti zusammen mit dem Blauring Näfels die Freulerchilbi im Innenhof des Freulerpalasts, dem Freulergarten. Dieses Jahr lautet das Motto «Graf Freulergartula».

Südostschweiz
Freitag, 06. September 2019, 11:00 Uhr Chilbi-Kulinarik
Die Freulerchilbi wird seit über 40 Jahren von der Pfadi Rauti und dem Blauring Näfels organisiert.
PRESSEBILD

Heute Freitag wird die Freulerchilbi einmal mehr mit der Rocknight eröffnet, an der vier Glarner Bands auftreten. Der Fokus liegt auf der Musik, zu essen gibt es Hot Dogs. Türöffnung ist um 19 Uhr, die Live-Musik startet um 20.15 Uhr mit «The Liptons». Später spielen noch die «Linth Bisquits», «Funeral Feelings» und «Headless Goofy». Auch die Brennbar ist wieder da und wird die Gäste bis spät in die Nacht mit Getränken versorgen.

Spaghettiplausch ab Samstag

Am Samstag beginnt die Freulerchilbi schon etwas früher. Ab 17 Uhr kann man sich im Festzelt zum Spaghettiplausch treffen. Dabei gibt es drei verschiedene Sorten: Spaghetti Bolognese, Cinque Pi und Pesto. Dazu gibt es grünen und gemischten Salat. Der Koch ist aus den eigenen Reihen, «Pirol» ist sein Pfadiname, er bekocht die Chilbigäste schon das vierte Jahr in Folge. Auch am Samstag treten wieder zwei junge Glarner Bands auf. Um 20 Uhr spielt «5&1» und um 21.30 Uhr «Puffer 5».

Wer am Sonntag keine Lust hat, Mittagessen zu kochen, kann in den Freulergarten kommen, dort gibt es noch Spaghetti und zwar ab 11 Uhr morgens. Die Blauringmädchen bieten selbstgebackene Kuchen an und die Pfadi führt eine Tombola durch. Kurt Zwicky sorgt für musikalische Unterhaltung und um 13.30 Uhr führen die Pfadijungen zusammen mit den Blauringmädchen eine Show auf. Abschliessend lässt ein Schüler-Ensemble der «Gerolamo Guitars» die Freulerchilbi ausklingen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden