×

Langjährige Lehrerinnen und Lehrer pensioniert

Sieben Lehrerinnen und Lehrer aus der Gemeinde Glarus starten diesen Sommer in einen ganz neuen Abschnitt: Sie begleiten nicht mehr Kinder und Jugendliche in den nächsten Lebensabschnitt, sondern geniessen neue Freizeit in der Pension.

Südostschweiz
Dienstag, 20. August 2019, 04:30 Uhr Neuer Lebensabschnitt
Gemeinderat René Schönfelder (von links), Martin Jenny, Sibylle Riem, Röbi Bleisch, Martin Bilger (Hauptabteilungsleiter) und Elsbeth Fischli posieren für ein Abschlussbild. Es fehlen Susi Marti Näf und Jean-Daniel Laurent.
PRESSEBILD

Das neue Schuljahr hat begonnen und einige bekannte Glarner Lehrerinnen und Lehrer sind nicht mehr mit dabei. Sie haben per Anfang August 2019 ins Lager der Pensionierten gewechselt.

Robert Bleisch, Elsbeth Fischli-Mächler, Martin Jenny, Jean-Daniel Laurent, Susi Marti Näf und Sybille Riem wurden Ende Juli 2019 pensioniert. Mit ihrem langjährigen Wirken im Schuldienst der Gemeinde Glarus hätten sich diese Lehrpersonen für die öffentliche Aufgabe der Bildung verdient gemacht, schreibt die Gemeinde Glarus in einer Mitteilung.

Bei einem gemeinsamen Nachtessen konnten René Schönfelder, Ressortvorsteher Bildung und Familie im Gemeinderat Glarus, und Martin Bilger, Hauptabteilungsleiter Bildung und Familie der Gemeinde Glarus, noch einmal Danke sagen.

Zum Wohl der Kinder

Für die langen und treuen Dienste zum Wohle der Kinder und Jugendlichen aus Glarus sei die Gemeinde ihren Lehrpersonen sehr dankbar und wünsche allen nur das Beste im neuen Lebensabschnitt, heisst es in der Medienmitteilung weiter.

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden