×

Obstalden hat bei seinen «Zwischenräumen» Potenzial

Glarus Nord will den Identitäten der einzelnen Dörfer gerecht werden. Sie schafft deshalb eine Publikationsreihe «Räumliche Dorfbilder». Der Entwurf für Obstalden ist mit einem Dorfspaziergang vorgestellt worden.

Mehr als 50 Interessierte besammeln sich am vergangenen Samstagvormittag im «Sternen» Obstalden und sind gespannt, was ihnen die Gemeinde Glarus Nord auf dem Dorfspaziergang anlässlich der Nutzungsplanung II zu bieten hat. Ausgangspunkt ist die Publikationsreihe «Räumliche Dorfbilder», welche die Gemeinde als Ergänzung zum Baureglement schaffen will. Als «erweiterbares und anpassungsfähiges Arbeitsinstrument für Bauherrschaft, Berater, Behörden und Interessierte», sagt Ortsplaner Christoph Zindel vom Büro STW AG für Raumplanung Chur.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.