×

Überfliegerin Sonic auf Stippvisite im Kanton

Sonic ist als erstes Waldrappweibchen einen eigenen Flugkorridor über die Alpen geflogen. Und dabei in Graubünden gelandet.

Einst war der Waldrapp in Mitteleuropa verbreitet. Doch im 17. Jahrhundert verschwand der schwarz gefiederte Vogel mit dem kahlen Kopf und dem langen, gebogenen Schnabel – weil der Mensch ihm zu stark nachstellte. Seit sieben Jahren bemüht sich der Biologe Johannes Fritz um die Wiederansiedlung dieses akut vom Aussterben bedrohten Zugvogels. Mit seinem Projekt Waldrappteam versucht er, den Vogel wieder anzusiedeln.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.