×

Morgen geht die Via Glaralpina auf

Der neue Glarner Rundwanderweg ist pünktlich auf die Sommerferien hin begehbar. Er führt in 19 Teilen rund um den Kanton Glarus.

Ab morgen kann man in 19 Etappen über Berg- und Alpinwege rund 230 Kilometer durch das Glarnerland wandern. Dann wird der Weitwanderweg Via Glaralpina eröffnet. Damit wird der Rundweg der Öffentlichkeit übergeben, fünf Jahre, nachdem die Idee dafür aufkam. Die Via verbindet die drei Glarner Gemeinden und zeichnet sich durch rund 230 Wander-Kilometer und 18 000 Höhenmeter Auf- und Abstieg aus. Sie verbindet rund 20 Gipfel mit über 30 Hütten, Hotels und Gasthäusern im Kanton.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.