×

Kinder brauchen im Verhältnis mehr Flüssigkeit als Erwachsene

«Ja ja, wir wissen schon, wir müssen genug trinken und bla bla bla.» In etwa so sind die Gedanken vermutlich in den meisten Köpfen, wenn mal wieder jemand sagt, dass man genügend trinken soll. Davon betroffen sind aber nicht nur Erwachsene und Senioren, sondern auch Kinder und Babys.

Nadine
Hinder
Dienstag, 25. Juni 2019, 17:33 Uhr Hitzeperiode

Die Menge, wie viel Kinder und Babys trinken sollen, hängt vom Alter und dem Gewicht ab. Dabei nimmt die benötigte Menge im Verhältnis zum steigenden Körpergewicht ab. Das heisst, ein Kleinkind braucht verhältnismässig mehr Wasser als ein Erwachsener.

Ein Kind, das 10 Kilo wiegt, braucht etwa einen Liter am Tag, eines mit 20 Kilo eineinhalb Liter. Ein Kind mit 30 Kilo sollte 1,8 Liter Wasser am Tag trinken und eines mit 40 Kilo 2 Liter, erklärt Dr. med. Thomas Riedel, Chefarzt Kinderklinik am Kantonsspital Graubünden in einem Video auf Facebook. Diese Menge ist die normal alltäglich bedürftige Menge. Bei diesen aktuell hohen Temperaturen darf es auch etwas mehr sein.

Dr. Tom erklärt - Trinken 1/3

Der Sommer hält diese Woche so richtig Einzug in der Schweiz, mit Temperaturen bis 38 Grad Celsius. Wichtig: trinken, trinken, trinken. Auch für die Kleinsten. Dr. Tom erklärt, wie viel Kinder trinken sollten.

Gepostet von Kantonsspital Graubünden am Montag, 24. Juni 2019

Kommentar schreiben

Kommentar senden