×

«Jetzt muss ich keinem mehr etwas vorspielen»

Ihr Alltag ist jahrelang ein Versteckspiel, das Leben als Mann eine aufgesetzte Rolle. Heute fühlt sich Transfrau Seraina R. aus Schänis wohl in ihrem Körper. Zum «Pride Month» spricht sie offen über das Thema Transgender.

Gespürt hat sie es schon im Kindergarten. Dass sie anders ist – anders als die anderen Buben. Mit den Interessen der gleichaltrigen Jungs kann sie nichts anfangen, stattdessen tauscht sie heimlich mit einem Nachbarsmädchen die Kleider. «Ich fühlte mich nicht als Junge, aber auch nicht so ganz als Mädchen – irgendwo dazwischen.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.