×

Der Garten als Paradies

Wer weiss schon, dass in Näfels Grapefruits wachsen? Ernst Müllers bunter Garten zeigt, was resultiert, wenn sich Leidenschaft und Beruf vereinen.

von Helena Golling

Wer ab und zu in Näfels im Grüt unterwegs ist, dem sind vielleicht schon einmal grosse, hellgelbe Bälle aufgefallen, die in einer Einfahrt an einem Bäumchen hängen. Grapefruits? Hier im Glarnerland? Kann das sein?

Der gebürtige Näfelser Ernst Müller ist Gärtner und hegt und pflegt seinen Garten mit grosser Sorgfalt und Hingabe. Auf nicht allzu grossem Raum drängt sich eine solche Vielfalt an Pflanzen, dass der Garten beinahe wild wirkt. Und doch ist er sehr gepflegt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.