×

Der erste Tag am Klausen lockt Sommer- und Winterliebhaber

So spät wie selten zuvor öffnet der Klausenpass für den Verkehr. Ein Augenschein vor Ort zeigt: Velo- und Cabriofahrer haben darauf gewartet. Und die Skifahrer können immer noch geniessen.

Von Helena Golling

Aufgeregt ruft eine Frau «Oh, guck mal, da!» und zeigt mit dem Finger zum Hang. Schon kommt ein Skifahrer schwungvoll über die Kuppe geschossen und kann gerade noch vor dem Asphalt stoppen. Sechs weitere folgen, einer nach dem andern. Voller Adrenalin jubeln sie und klatschen einander gegenseitig ab. Vom Clariden oben kommen sie. Morgens um sechs ist die SAC-Sektion Rossberg aufgebrochen, kurz vor halb zwölf mittags kommen ihre Mitglieder am Klausenpass an.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.