×

Kaputte Pischabahn schwebt bald wieder

Mitten im Winter musste der Betrieb der Davoser Bahn wegen technischer Probleme eingestellt werden. Die Fehlersuche verlief offenbar erfolgreich.

Die Bündner Bergbahnen «dürfen auf eine nahezu optimale Wintersaison 2018/19 zurückblicken». Dieses erfreuliche Fazit verkündete die Branchenorganisation Bergbahnen Graubünden gegen Ende Mai. Auch die Davoser Sportbahnen Pischa AG konnte von den perfekten Schnee- und Wetterverhältnissen profitieren. Zumindest eine Zeit lang, denn von einem Tag auf den anderen war Schluss damit. Am 1. März musste der Betrieb des Zubringers eingestellt werden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.