×

Ein Kurs zum Kompostieren

Die Gemeinde Glarus lädt laut Mitteilung am Samstag, 25. Mai, zum zweiten Mal zum kostenlosen Kurs «Kompostieren im eigenen Garten». Interessierte erhalten dort die Gelegenheit, sich direkt vom Fachmann aus erster Hand informieren zu lassen, wie das sogenannte Eigenkompostieren klappt.

Südostschweiz
Montag, 13. Mai 2019, 10:52 Uhr Für alle Hobbygärtner
Kompost, Kompostlagerung
So soll es aussehen: ordentlich gelagerter und verarbeiteter Kompost.
SASI SUBRAMANIAM

Kompost sei nicht nur hervorragender Gemüsedünger, auch umweltfreundlichste Verwertung von Bioabfällen, heisst es im Schreiben der Gemeinde Glarus weiter. Ein Kurs geht nun Fragen wie «Was gilt es beim Kompostieren zu beachten?» oder «Was gehört auf den Kompost, was nicht?» nach. 

Tipps vom Profi

Walter Wieland, Gruppenleiter Gartenanlagen der Abteilung Werkhof, beantwortet den Kursteilnehmern all diese Fragen und erklärt, wie der Kompost im eigenen Garten zum Erfolg wird. Nebenbei solle er Düngemittel überflüssig machen, Kleinstlebewesen und Nützlinge fördern und dadurch könne jeder Hobbygärtner einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten, wird Wieland zitiert. (so)

Wann: Samstag, 25. Mai 2019 um 8.30 bis ca. 10 Uhr
Wo: Deponie Allmeind Glarus, oberhalb Schiessplatz Allmeind
Teilnahme: ist gratis, kleiner Imbiss vor Ort inklusive
Durchführung: bei jeder Witterung
Anmeldung: erwünscht bis 21. Mai 2019 per E-Mail: werkhof@glarus.ch oder per Telefon 058 611 88 74

Kommentar schreiben

Kommentar senden