×

Fast allen ist unwohl, doch niemand ist schuld

Die Situation auf dem ehemaligen Autobahnrastplatz in Obstalden ist verfahren. Ändern wird sich das in absehbarer Zeit vermutlich nicht.

Raststäte Walensee,

Die Restwal GmbH mit Geschäftsführer Heinz Peter Moravcic hat sich mit dem Kauf des ehemaligen Restaurants «Walensee» auf dem einstigen Rastplatz an der Autobahn A3 in Obstalden eine Ei gelegt. So scheiterten alle bisherigen Versuche, die Liegenschaft wieder in irgendeiner Weise zu nutzen. Und seit das Bundesamt für Strassen (Astra) den Rastplatz geschlossen hat, ist dieser nur noch zu Fuss oder mit dem Velo erreichbar.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.