×

Rega trainiert im Glarnerland

Zwischen dem 13. und 31. Mai führt die Rega in den Regionen Glarnerland, Gaster und Walensee Ausbildungsflüge mit dem neuen Rettungshelikopter H145 durch.

Südostschweiz
Montag, 06. Mai 2019, 16:00 Uhr Ausbildungsflüge mit neuem Heli
Der neue Rettungshelikopter H145 wird öfters im Glarnerland zu sehen sein.
PRESSEBILD

Die Rega-Basis St. Gallen nimmt ihren neuen Helikopter des Typs Airbus Helicopters H145 im Sommer in Betrieb.  
 
Um im Ernstfall schnell, professionell und zuverlässig medizinische Hilfe aus der Luft zu leisten, wird die Crew der Basis St. Gallen vor der Inbetriebnahme auf dem neuen Rettungshelikopter geschult und trainiert, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Um allfällige Emissionen möglichst zu verteilen und gering zu halten, werden die Trainingsflüge auf verschiedene Gebiete in den Regionen Glarnerland, Gaster und Walensee verteilt. Auf dem Flugplatz Mollis, von wo aus die Crews zu Ausbildungsflügen starten, kommt es im betreffenden Zeitraum zu zusätzlichen Starts und Landungen.  
 
Die Rega danke der Bevölkerung für ihr Verständnis. Auch während den Ausbildungsflügen ist die Rega mit ihren zwölf Einsatzbasen unverändert rund um die Uhr einsatzbereit. (men)
 

Kommentar schreiben

Kommentar senden