×

So schmeckt vegan, liebe Bündner

Verzicht war gestern: Nach diesem Motto organisieren drei Frauen das erste Vegifest in Chur. Am 18. Mai gibts in der HTW Chur einen veganen Brunch und viele weitere Möglichkeiten, in die Welt des Veganismus einzutauchen.

Südostschweiz
Dienstag, 23. April 2019, 15:40 Uhr Erstes Bündner Vegifest
Das erste vegane Festival in Chur soll Inspiration bieten für Gesundheits- und Umweltbewusste.
PRESSEBILD

Am 18. Mai um 9.30 Uhr wird das erste Vegifest Chur in der Aula und Mensa der HTW Chur seine Türen öffnen. «Und mit dem Brunch zeigen, wie fein und cool veganes Essen sein kann», erklärt Alexandra Moser. Zusammen mit zwei HTW-Studentinnen stellt Moser das Vegifest auf die Beine. Die zweifache Mutter fand wegen ihrer Krebserkrankung den Weg zum veganen Essen. Dieses half ihr, gesund zu werden.

Inspiration bieten

Mit dem Vegifest möchten Moser und ihre Kolleginnen aufzeigen, wie gut veganes Essen schmeckt und wie einfach man es in den Alltag einbauen kann. «Wir wollen niemanden bekehren, sondern Inspiration bieten», sagt Moser. Für den Brunch bereiten 60 Hobbyköche vegane Gerichte zu, weiter werden diverse Stände zum Thema Veganismus aufgebaut.

«Für den Brunch haben wir bereits rund 120 Anmeldungen», sagt Moser. Über den Tag verteilt erwartet das OK 300 bis 400 Besucher. Egal ob Fleischesser, Milchtrinker oder Veganer, das OK möchte ein breites Publikum ansprechen. «Wir möchten einfach zeigen, wie man sich gesundheits- und umweltbewusst ernähren kann», so Moser.

Nachmittags um 14.30 Uhr steht ein Vortrag von Veganerin Anja Zeidler auf dem Programm, zum Ausklang gibt es eine Yogalektion. «Und für die Kleinsten gibt es eine Kinderecke», so Moser. (sz)

Weitere Informationen gibt es auf Instagram und auf Facebook.

Kommentar schreiben

Kommentar senden