×

Die Parkscheibe sollte man in Glarus dabei haben

Verstehen, wie das mit dem neuen Parkieren in Glarus funktioniert: Am Samstag haben 60 Interessierte an zwei Rundgängen zur Parkierung in der Innenstadt teilgenommen.

Sie kommen vor allem aus Glarus, einige aus dem Sernftal und auch aus anderen Ecken des Kantons. «Ich finde es ziemlich kompliziert», meint eine Frau zum neuen Parkiersystem. «Wir wohnen im Zentrum und wollen es genau wissen», sagen andere. Auf dem «Stadtspaziergang zur Parkierung» mit Fritz Mühlemann wollen sie sich aus erster Hand informieren. Kommunikationsverantwortliche Katrin Egger und Juan Riccardi von der Gemeinde stehen ebenfalls für Fragen zur Verfügung. Egger stellt sich als diejenige vor, von der jeder im Kanton wisse, dass sie 120 Franken Busse bezahlt habe. Alle lachen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.