×

Mit dem Glarner Ferien(s)pass zu Besuch in der Tierklinik

Wenn der Hund oder eine Kuh krank wird: Gestern haben 15 Kinder hautnah einen Einblick in die Arbeit der Tierklinik in Netstal erhalten. Das Programm des Glarner Ferien(s)passes läuft derzeit auf Hochtouren.

Es riecht irgendwie nach Arztpraxis und sieht auch ein wenig so aus. Erwartungsvoll nehmen die Kinder im Wartezimmer Platz. Die einen betrachten Fotos von behandelten Tieren. Andere schauen einer Frau zu, die mit Katzenkörbchen und Katze zur Behandlung kommt. «Ich interessiere mich sehr für Tiere. Darum wollte ich in die Tierklinik gehen», erzählt die zehnjährige Giulia Sottile. Ein anderes Mädchen sagt: «Ich möchte vielleicht Tierärztin werden, wenn ich gross bin.» Manche haben einen Hund oder eine Katze daheim, die anderen hätten wohl gern ein Haustier.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.