×

Glarner Fahrlehrer hoffen auf verantwortungsvolle Lenker

Ab sofort dürfen gelernte Automaten-Fahrer auch geschaltete Autos fahren. Für Fahrlehrer und die Kantonspolizei Glarus funktioniert das Ganze nur bei richtiger Selbsteinschätzung.

Von Sabrina Manser

Wer ab dem 1. Februar 2019 die Autoprüfung für einen Au-tomaten absolviert, darf danach auch geschaltete Autos fahren. Gemäss dem Bundesamt für Strassen kann die Entfernung des Eintrags beim Strassenverkehrsamt beantragt werden, sofern keine gesundheitlichen Probleme im Weg stehen.

So viel zur Theorie. Doch was heisst das für die Praxis? Josef Landolt, Fahrlehrer aus Näfels, sieht einige Herausforderungen mit dieser Änderung. Ei-nerseits sei ein Neulenker mit einem geschalteten Auto überfordert. Kuppeln und Schalten will geübt sein.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.