×

«Zivilschutz handelt nicht nur bei Naturkatastrophen»

Marc Olivi übernimmt die Position des Kommandanten im Zivilschutz Glarus. Der junge Schaffhauser möchte mit einer Reorganisation den Standort stärken und das Image verbessern.

Von Natasha Lanz

Der Sitzungsraum ist hell. Marc Olivi sitzt an einem grossen Tisch und trinkt ein Glas Wasser, während es vor dem Fenster schneit. Der Vorplatz des Zeughauses ist ruhig, leicht hört man die Autos auf der Hauptstrasse, die ausserhalb des Zaunes vorbeifahren. Der junge Mann am Tisch ist der neue Kommandant des Zivilschutzes Glarus. Seit Oktober hat er die Position bereits inne.

«Wir erbringen unsere Dienstleistungen nicht nur im Kanton Glarus, sondern im Bedarfsfall auch in den Nachbarkantonen.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.