×

Die Bündner Wölfe sind keine Mischlinge

In Graubünden gab es in den letzten 20 Jahren keine Kreuzung zwischen Hund und Wolf. Bekannt ist nur ein einziger Mischling. Er ist zugewandert – und wurde seit Jahren nicht mehr nachgewiesen.

Exakt 3463 genetische Proben von Speichel, Kot, Gewebe oder Haaren haben Forschende der Universität Lausanne um den Wissenschaftler Luca Fumagalli untersucht. Denn sie wollten herausfinden, ob es seit der Rückkehr des Wolfes vor zwei Jahrzehnten zu Kreuzungen zwischen Wölfen und Hunden kam.

Nun liegen die Resultate der Studie vor. Fazit: Weniger als zwei Prozent aller Wölfe, die während den vergangenen zwanzig Jahren in den Schweizer Alpen lebten, sind Mischlinge zwischen Wolf und Hund.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.