×

Der geborene Chirurg

Christoph Sommer, der Chefarzt der Unfallchirurgie des Kantonsspitals Graubünden, hat derzeit alle Hände voll zu tun. Trotzdem nimmt sich der Arzt Zeit für ein «Zmorga» und spricht über Empathie, Fehler und dankbare Patienten.

So richtig gut kenne er sich hier nicht aus, sagt Christoph Sommer im Foyer des Frauenspitals Fontana in Chur, und schmunzelt. Dieser Umstand verwundert aber nicht wirklich, denn die Wirkungsstätte des Chefarztes der Unfallchirurgie des Kantonsspitals Graubünden liegt einige Hundert Meter weiter entfernt – am Hauptstandort des Spitals. Dennoch treffen wir Sommer an diesem ersten Donnerstag im Januar in der Frauenklinik zum «Zmorga». Um 7.30 Uhr geht es in der Cafeteria im ersten Obergeschoss noch ruhig zu und her. Der 59-Jährige holt sich einen Latte macchiato. Essen mag er nichts.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.