×

Neues Jahr und die immer gleichen Vorsätze

Mit dem Rauchen aufhören, gesünder Essen und der Klassiker: Mehr Sport treiben. Zwar werden manche Vorsätze bereits in der Neujahrsnacht im Sektglas ertränkt, dennoch können Fitnesscenter von Vorsätzen teilweise profitieren. In den meisten Fällen aber nur kurzfristig.

Südostschweiz
Freitag, 04. Januar 2019, 12:30 Uhr Ab ins Fitnesscenter
Jedes Jahr fassen Menschen Vorsätze für das neue Jahr. «Mehr Sport treiben» ist einer der prominentesten.
SYMBOLBILD

Grundsätzlich sind es ja alles vorbildliche Vorsätze. Mehr Sport treiben und sich selbst und seinem Körper etwas Gutes tun, ist die beste Prävention gegen spätere Beschwerden.

Dass die Motivation aber nicht lange währt, ist im Basefit Fitnesscenter Chur spürbar. «Wir merken deutlich, wie die Zahl der Neukunden nach Neujahr zunimmt. Viele interessieren sich für Probetrainings oder lösen gar ein Abo. Die anfängliche Motivation verfliegt aber relativ bald wieder», sagt die Lehrtochter Leila Kottri gegenüber «suedostschweiz.ch».

«Kaum ein Effekt»

Das Fitnesscenter Medical in Chur machte andere Erfahrungen als das Basefit. «Bei uns haben die Neujahrsvorsätze der Kunden kaum einen Einfluss», sagt der Bereichsleiter Fitness Marcel Niederer. «Bei uns herrscht im Herbst am meisten Betrieb im Fitnesscenter. Oder auch in den Frühlingsmonaten arbeiten einige Kunden an ihrer Bikinifigur», so Niederer weiter.

Diäten haben Hochsaison

Auch wenn aus vielen Januarkunden keine Stammkunden werden, beginnen Verkäufe der Fitnessabos anzusteigen. Auch wenn das Bikinitragen noch in weiter Ferne liegt, beginnen viele ab Februar an ihrer Strandfigur zu arbeiten. Das betrifft nicht nur das Schwitzen im Fitness, sondern auch die Ernährung.

Leichte Mahlzeiten – Low-Carb, Low-Fat, Paleo und was es nicht alles gibt – sind im Trend. Kaum jemand wird schliesslich leugnen, über die Feiertage ein bisschen geschlemmt zu haben. Macht man es richtig, sollte man das Gewicht aber bald wieder unter Kontrolle haben.

In diesem Sinn ... Viel Glück!

Kommentar schreiben

Kommentar senden