×

400 Jahre altes Engadinerhaus erwacht zu neuem Leben

400 Jahre altes Engadinerhaus erwacht zu neuem Leben

Tim und Michaela Krohn haben aus einem herrschaftlichen Engadinerhaus in Sta. Maria einen Rückzugsort für kreative und ruhesuchende Menschen gemacht. Am Wochenende durften sie die ersten Gäste empfangen.

Fadrina
Hofmann
08.05.18 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Schon beim Eintreten in den «piertan» riecht es nach Geschichte. Es braucht wenig Fantasie, um sich vorzustellen, wie einst voll beladene Heuwagen durch den breiten Flur fuhren, um das kostbare Futter in den elf Meter hohen Heustall zu bringen. Ebenso wenig Fantasie braucht es, um sich eine Vernissage, einen Apéro oder ein Konzert in diesem Raum vorzustellen. Die Chasa Parli gehört seit dem vergangenen Jahr dem Schriftstellerpaar Tim und Michaela Krohn. Sie leben mit ihrer Familie nur ein paar Schritte vom 1619 gebauten Herrschaftshaus entfernt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!