×

Eine Weltreise, die keine wird

Heinz Stüssi aus Riedern startet mit seinem Kollegen auf eine Weltreise. Doch Kanada gefällt ihnen so gut, dass sich gleich beide dort niederlassen. Das ist schon über ein halbes Jahrhundert her.

Zwei Fotos, die Bände sprechen: Das eine zeigt den 18-jährigen Heinz Stüssi als jüngsten Nationalturner mit einem eidgenössischen Kranz. Sportlich ist er heute noch; mit 72 Jahren fährt der gelernte Skilehrer noch Alpin-Ski, und er macht immer noch Langlauf auf den gut präparierten Loipen im Tal an den Westflanken der Rocky Mountains, seiner neuen Heimat. Dort, in Vernon, haben er und seine Frau Elisabeth 1974 ihr Sportgeschäft «Stüssi Sport» eröffnet, das ist das Sujet des zweiten Bildes.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.