Leider besitzen Sie keine Berechtigung um diesen Inhalt anzuschauen.

Ausgabe kaufen

Submit

Tommi Santala mit Knorpelschaden

Eishockey. – Die Kloten Flyers bangen laut «Blick» um den Einsatz von Tommi Santala. Der 33-jährige Finne dürfte wegen eines Knorpelschadens im Knie den Saisonstart Mitte September verpassen.

 

Die Südostschweiz, Graubünden | Montag, 22. Dez 2014 | Sport National
RSS

Männer. Massenstart (15 km): 1. Anton Schipulin (Russ) 35:16,8 (1 Schiessfehler). 2. Martin Fourcade (Fr) 1,2 Sekunden zurück (1). 3. Simon Eder (Ö) 1,4 (1).

Vancouver Canucks (mit Sbisa und Weber/1 Tor) – Calgary Flames (mit Diaz und Hiller/30 Paraden) 3:2 n.V. San Jose Sharks (ohne Müller) – St. Louis Blues 3:

Fussball. – Vor der Winterpause in der Bundesliga liegt einzig noch Freiburg hinter der zuletzt ruhmreichen Borussia Dortmund – und dies bei gleicher Tordifferenz nur aufgrund der höheren Anzahl erzielter Tore der Dortmunder.

Mainz – Bayern München 1:2

Celta Vigo – Almeria 0:1

Lens – Nice 2:0

Manchester City – Crystal Palace 3:0

Cagliari – Juventus 1:3

Simon Ammann bestreitet als einziger Schweizer Skispringer den Auftakt der Vierschanzentournee vom kommenden Wochenende in Oberstdorf (Deutschland). Gregor Deschwanden, Killian Peier und Gabriel Karlen stossen für das Neujahrsspringen zum Team.

Simon Ammann ist gestern beim Heim-Weltcup mit Rang 2 bereits zum achten Mal aufs Podest in Engelberg geflogen. Der vierte Sieg lag allerdings ausser Reichweite. Der Tscheche Roman Koudelka siegte mit klarem Vorsprung.

Fussball. Atletico de Kalkutta hat die erste indische Profi-Meisterschaft gewonnen. Kalkutta kam im Final in Mumbai vor 36 484 Zuschauern zu einem 1:0 (0:

Als Neunter hat Benjamin Weger beim Weltcup in Pokljuka (Slowenien) am Samstag erstmals seit fast einem Jahr einen Top-Ten-Platz erreicht. Im gestrigen Massenstart-Rennen konnte er diese Leistung als 24. nicht bestätigen.

Der einheimische Jöri Kindschi hat in Davos gestern im Sprint wie am vergangenen Sonntag die Schweizer Bestleistung realisiert. Für die Cologna-Brüder war es ein Tag zum Abhaken.

Vor einer Woche ganz unten, gestern im Finale. Langlauf-Sprinterin Laurien van der Graaff durchlitt die vielleicht turbulenteste Phase ihrer Karriere. Ihre Erleichterung nach Rang 6 auf der Heimloipe in Davos war greifbar.

Der Österreicher Marcel Hirscher hat gestern in Alta Badia den vierten Saisonsieg bewerkstelligt. Gino Caviezel war im zweiten Lauf des Weltcup-Riesenslaloms Schnellster und löste das WM-Ticket.

Von der starken Schweizer Teamleistung in der Abfahrt vom Samstag ist in Val d’Isère einen Tag später im Super-G nicht viel übriggeblieben. Einzig Lara Gut, erneut Vierte, hielt den Kontakt zur Spitze.

In der Nacht auf gestern ist es im Bobsport zu einer Premiere gekommen. Erstmals in der Geschichte des Weltcups haben Frauen an einem Vierer-Rennen teilgenommen. Der Erfolg blieb jedoch aus.

15 / 23 / 26 / 31 / 33 / 38 – Glückszahl (GZ): 1 – Replayzahl: 3

Communityticker

Community

Top-Deals

Exklusives massgeschneidertes Damenkleid aus hochwertigsten Stoffen
CHF 750.-
CHF 1500.-
mehr
Exklusives und massgeschneidertes "Deux-Piece" für Damen aus hochwertigsten Stoffen
CHF 980.-
CHF 2150.-
mehr
Kompressionssocken Modell CS-02 zur Stabilisierung und Entlastung während dem Sport, den Reisen und der Arbeit
CHF 31.-
CHF 71.-
mehr
Somedia Production