Submit
Russland

Drohendes Verbot von «Homo-Propaganda»

Schwule und Lesben sollen in Russland künftig nicht mehr über ihre Sexualität reden dürfen. Nachdem bereits mehrere Grossstädte «Homosexuellen-Propaganda» unter Strafe gestellt haben, droht nun ein landesweites Verbot.

Begleitet von Zusammenstössen zwischen Homosexuellen und Ultraorthodoxen nahm die russische Staatsduma erwartungsgemäss in erster Lesung das umstrittene Verbot an. Nur ein Parlamentarier lehnte das Gesetz ab, ein weiterer enthielt sich.

Doch stimmten 388 Abgeordnete für den Entwurf, der für öffentliche Äusserungen über Homosexualität Geldstrafen bis zu umgerechnet 15 500 Franken vorsieht, wie die Agentur Itar-Tass gestern berichtete. Die Duma hat 450 Sitze. Für das Gesetz sind eine zweite und dritte Lesung notwendig. Dass das Verbot die parlamentarische Hürde nimmt, darüber hegen Beobachter aber keinen Zweifel. (sda)

  • Quelle: Bündner Tagblatt
  • Datum: 26.01.2013, 01:00 Uhr
  • Webcode: 2772290
 
 

Bündner Tagblatt | Montag, 04. Mai 2015 | Front
RSS

«Ein Grundeinkommen schafft den Kapitalismus nicht ab»

«Ein Grundeinkommen schafft den Kapitalismus nicht ab»

mehr...

Waldstrassen im Fokus

Die Glarner Landsgemeinde hat gestern elf Sachgeschäfte in rekordverdächtigen drei Stunden behandelt. Zu längerer Diskussion führte lediglich das Reglement über das Befahren von Waldstrassen.

mehr...

Bevorstehende Bodenoffensive?

In der südjemenitischen Hafenmetropole Aden ist eine Spezialeinheit gelandet, um die in die Stadt eingedrungenen Huthi-Rebellen zurückzuschlagen. Offenbar handelte es sich dabei um jemenitische Soldaten.

mehr...

Erhebliche Hochwassergefahr

Der starke Dauerregen der letzten Tage hat die Lage in der Schweiz weiter verschärft: Einen starken Anstieg verzeichneten die Pegel von Brienzer- und Thunersee, wie die Berufsfeuerwehr der Stadt Bern gestern mitteilte.

mehr...

Junge Fahrende verlassen die BAK-Arbeitsgruppe

Die Bewegung der Schweizer Reisenden tritt aus Protest aus der Arbeitsgruppe zu den Fahrenden aus. Aus ihrer Sicht verunmöglicht der administrative Leerlauf ein effizientes Vorgehen.

mehr...

Virginia Woolfs Leben als Tanz

Der Verein Chur tanzt präsentierte am Wochen- ende im Rahmen seines 10-Jahr-Jubiläums eine Tanzvorstellung über das Leben der englischen Schriftstellerin Virginia Woolf.

mehr...

Joos will auf der Bahn glänzen

Der Seriensieger des Bündner Frühlingslaufs Ulisses Joos denkt nicht ans Aufhören. Auf der Strasse und auf der Bahn will er alles geben – dennoch beweist er Mut zur Trainingspause.

mehr...

Stoffel-Turm: Heikle Bohrung

Der Geologe Peter Hartmann, der den Ursprung des Valser Wassers untersucht hat, konnte 1996 in Vals eine 120 Meter tiefe Sondierbohrung realisieren. Sie zeigte, wie heikel dort Bohrungen sind.

mehr...

Florian und die Feuerwehr

Der 4. Mai ist der Tag der Feuerwehr. Der heilige Florian, der an diesem Jahrestag verstarb, gilt als Schutzpatron der Feuerwehr. Doch wer war dieser Heilige wirklich?

mehr...

Das blutige Erbe des Safientals

Die Werke der am Samstag verstorbenen Bestsellerautorin Ruth Rendell gehören zu den Klassikern des englischen Kriminalromans. «Königliche Krankheit» ist vielleicht nicht ihr bestes Buch, recherchiert aber hat sie vor Ort in Tenna.

mehr...

Das Handwerk der Winzer

In Graubünden und in der gesamten Deutschschweiz haben übers Wochenende Auch in Maienfeld öffneten die von Kunz Weingut und Destillerie ihren Torkel und viele Weinflaschen für Besucherinnen und Besucher.

mehr...

Erfolgsstart in Mailand

Nach drei Tagen Weltausstellung kann der Expo-Delegierte Claudio Lardi eine positive Bilanz ziehen. Der Schweizer Pavillon kommt gut bei den Besuchern an.

mehr...

Communityticker

Community

Top-Deals

Teak-Stahl Gartenmöbel-Set bestehend aus Esstisch 200 x 90 cm mit 6 Stühlen
CHF 1049.-
CHF 2098.-
mehr
Geniessen Sie die Sonne auf Ihrer Terrasse mit dem Polyrattan Gartenmöbel-Set "Tivoli"
CHF 299.-
CHF 698.-
mehr
Schnuppertauchen im Waldschwimmbad Thusis
CHF 45.-
CHF 90.-
mehr
Somedia Production