Kantonsspital Glarus kooperiert mit dem Kantonsspital Graubünden

Die Kantonsspital Glarus AG geht eine kantonsübergreifende Kooperation mit dem Kantonsspital Graubünden ein.

Arnold Bachmann, CEO des Kantonsspitals Graubünden, wird Verwaltungsratspräsident.

Chur/Glarus. – Die Kantonsspitäler von Glarus und Graubünden vertiefen ihre Zusammenarbeit, bleiben aber unternehmerisch unabhängig. Neuer Verwaltungsratspräsident der Kantonsspital Glarus AG wird Arnold Bachmann, Direktor des Bündner Kantonsspitals in Chur.

Vereinbart wurde, dass in Glarus mehr leichte Fälle behandelt werden, das Kantonsspital Graubünden soll mit zusätzlichen schweren Fällen eine höhere Auslastung erreichen. Mit der am heute von der Glarner Regierung und den Spitälern bekanntgegeben vertieften Kooperation will sich das Glarner Kantonsspital im neuen Spitalmarkt behaupten.

Mehrere Spitäler standen zur Diskussion

Der neue Spitalmarkt wird Anfang nächsten Jahres Realität, wenn die leistungsorientierte Spitalfinanzierung in Kraft tritt und die Kantonsgrenzen bei der Spitalwahl fallen. Gemeinsam organisieren wollen sich die Spitäler auch im Support- Bereich wie Spitalhygiene oder Informatik. Durch einen gemeinsamen Einkauf erhoffen sie sich tiefere Preise.

Beim Glarner Kantonsspital standen für die Kooperation mehrere Spitäler zur Diskussion. Die Wahl fiel auf das Kantonsspital Graubünden, weil schon eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Spitälern in mehreren Bereichen und Disziplinen besteht.

Das Kantonsspital Glarus wird per Anfang Juni rückwirkend auf den 1. Januar 2011 zur privatwirtschaftlichen Aktiengesellschaft. Der Kanton bleibt Eigentümer und verkauft laut Regierungsangaben zur Zeit keine Aktien. (sda)

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 12.04.2011, 17:00 Uhr
  • Webcode: 1174613
 
 

Gast
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau

Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

suedostschweiz.ch entscheidet über die Veröffentlichung der Beiträge und führt darüber keine Korrespondenz.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Mo, 01.09.2014 20:09 Uhr | 0 Kommentare

Die Zahlen sind schwarz: Trotz Wetterkapriolen kann der Tierpark Goldau auf ein gutes Geschäftsjahr zurückblicken.

mehr...

Heute, 08:08 Uhr | 0 Kommentare

Die Schweizer Wirtschaft hat sich im zweiten Quartal nicht vom Fleck bewegt. Das reale Bruttoinlandprodukt (BIP) blieb gegenüber dem Vorquartal unverändert. Verglichen mit dem zweiten Quartal des letzten Jahres resultiert ein leichtes Wachstum von 0,6 Prozent.

mehr...

Heute, 06:50 Uhr | 0 Kommentare

Die Badesaison steht kurz vor ihrem Ende. Für die Freibadbetreiber ist auf den Rekordsommer 2013 ein weiterer Rekordsommer gefolgt – dieses Jahr jedoch im Negativbereich.

mehr...

Heute, 04:22 Uhr | 0 Kommentare

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber darf seine Leistungen in Deutschland vorerst bundesweit nicht mehr anbieten. Das Landgericht Frankfurt/Main hat in einem Eilverfahren eine entsprechende einstweilige Verfügung erlassen.

mehr...

Mo, 01.09.2014 19:00 Uhr | 0 Kommentare

«Ich glaube an Glarus Süd», betont Walter Ernst Herbert Leydel. Und als Unternehmer lässt er seinen Worten auch Taten folgen. Er plant eine ganze Wohnsiedlung in Linthal.

mehr...

Weitere Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Haarfrei in den nächsten Sommer - die dauerhafte Haarentfernung, 3 Behandlungen der Unterschenkel
CHF 600.-
CHF 1200.-
mehr
Haarfrei in den nächsten Sommer - die dauerhafte Haarentfernung, 3 Behandlungen der Achselhaare
CHF 360.-
CHF 720.-
mehr
Haarfrei in den nächsten Sommer - die dauerhafte Haarentfernung, 3 Behandlungen der Unterschenkel
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website