Die Bundespräsidentin zu Gast im «Grischalog»

Eveline Widmer-Schlumpf ist am Sonntagvormittag zu Gast bei Radio Grischa. In der Sendung «Grischalog» spricht sie über die vergangenen vier Jahre im Bundesrat; eine Zeit, die sie und ihre Familie auf eine harte Probe stellte.

Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf nach ihrer Wiederwahl am Mittwoch.

Bild: Peter Schneider/Keystone

Chur. – Die Familie von Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf hatte in der vergangenen Zeit oft Mühe, mit den Anfeindungen der politischen Gegner umzugehen, schreibt Radio Grischa in einer Mitteilung. «Vor allem mein Sohn wäre nicht unglücklich gewesen, wenn ich nicht mehr für eine weitere Amtszeit angetreten wäre», sagte Widmer-Schlumpf.

Trotzdem freue sie sich auf die kommende Zeit: Das politische Klima wird sich wieder verbessern. Wenn ich nicht daran glauben würde, wäre ich nicht mehr in der Politik.»

Bundespräsidentin setzt Akzente

Im «Grischalog» mit Grischa-Redaktionsleiter Roger Aebli und «Südostschweiz»-Bundeshauskorrespondentin Sermîn Faki blickt die Felsbergerin nicht nur zurück. Sie erklärt auch, wo sie im kommenden Jahr als Bundespräsidentin Akzente setzen will. (so)

«Grischalog» wird am Sonntag von 10 bis 11 Uhr gesendet.

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 16.12.2011, 20:55 Uhr
  • Webcode: 1319380
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 16:36 Uhr | 0 Kommentare

Ein florierendes Geschäft mit Hanfshops in der Stadt St. Gallen hat einem Schweizer und einem Kroaten einen Millionenumsatz beschert. Das Kreisgericht verurteilte die beiden jetzt zu langjährigen Freiheitsstrafen und zur Zahlung von hohen Ersatzforderungen.

mehr...

Heute, 17:29 Uhr | 0 Kommentare

Am Grenzübergang in Chiasso TI ist ein Mann mit illegalen Wachstumshormonen und Potenzmitteln erwischt worden. Es war nicht das erste Mal, dass er verbotene Substanzen in die Schweiz importieren wollte.

mehr...

Heute, 17:07 Uhr | 0 Kommentare

Der Fahrplanentwurf für das kommende Jahr enthält für Glarus kaum Veränderungen – und genau darüber ärgern sich die Kritiker. Der Streit geht in eine weitere Runde.

mehr...

Heute, 16:57 Uhr | 0 Kommentare

Ältere Menschen mit Depressionen zeigen bei der Behandlung starke Placebo-Effekte. Psychologen plädieren dafür, alte Menschen zunächst mit persönlicher Betreuung und erst in zweiter Linie mit Medikamenten zu behandeln.

mehr...

Heute, 16:56 Uhr | 0 Kommentare

Sieben Wochen nach ihrer Eröffnung hat die erste Shisha-Lounge im Glarnerland ihre Feuertaufe bestanden. Auch wenn die Männer bei der Einrichtung nicht primär an die Frauen dachten. Gemeinschaft und gute Laune sind dennoch garantiert.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

ARVAC Vakuumiergerät für Haushalt und Hobby, inkl. 100 Beutel im Format 20x30 cm
CHF 73.-
CHF 146.-
mehr
Lernen Sie Pole Dance ganz einfach zu Hause! Pole Dance-Stange
CHF 184.-
CHF 369.-
mehr
Farbenfroher Blütenzauber im Frühsommer, Einkaufsgutschein für das Blumenfachgeschäft Joos in Chur
CHF 40.-
CHF 80.-
mehr
Somedia Production