Brand in Linthal

Am Dienstagmorgen hat es in einem Baucontainer einer Arbeiterunterkunft in Linthal, Reitimatt, gebrannt. Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten den Brand rasch unter Kontrolle.

Dicke Rauchschwaden: Der Brand wurde von Bewohnern bemerkt, schreibt die Kantonspolizei Glarus.

Bild: Kantonspolizei Glarus

Linthal. – Die Bewohner hatten eine starke Rauchentwicklung aus einem Container bemerkt, welcher als Küche benutzt wird. Die eingerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Grosstal Süd brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Die Brandursache ist noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilte. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Es wurden keine Personen verletzt. (so)

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 29.10.2013, 12:23 Uhr
  • Webcode: 3023687
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 11:30 Uhr | 0 Kommentare

Knapp drei Wochen nach dem rätselhaften Verschwinden von 103 Schafen im Oberwallis sind sechs der Tiere in Italien gefunden worden. Der Verbleib der anderen 97 Schafe ist ungewiss. Zwei italienische Schafhalter sollen den Diebstahl gestanden haben.

mehr...

Heute, 11:02 Uhr | 0 Kommentare

Seit 14 Jahren ist die Casanova AG in Churwalden situiert. Nun eröffnet das Architektur- und Bauleitungsunternehmen in Bonaduz eine neue Filiale.

mehr...

Heute, 10:19 Uhr | 0 Kommentare

Fünf Geschwindigkeitsmessanlagen stehen dem Kanton St. Gallen neu zur Verfügung. Die Anlagen sind flexibel einsetzbar.

mehr...

Heute, 09:42 Uhr | 0 Kommentare

Am Montag haben sich im «Ländle» zwei Verkehrsunfälle ereignet. Zwei Personen mussten hospitalisiert werden.

mehr...

Heute, 08:59 Uhr | 0 Kommentare

Das Ospidal in Scuol hat einen neuen leitenden Arzt. Gregory Fretz ist Internist mit Facharztausbildung Pneumologie. Mit seiner Expertise könne eine Lücke in der medizinischen Versorgung des Unterengadins geschlossen werden, heisst es in einer Mitteilung.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Rappa-Teller mit Softgetränk und Kaffee für 2 Personen im Rappa Snack direkt bei der Autobahnausfahrt Untervaz/Zizers/Trimmis
CHF 27.-
CHF 53.-
mehr
Auch bei grauen und blonden Haaren. Dauerhafte Haarentfernung für SIE und IHN. Alle Körperzonen. Frei von Risiken und Nebenwirkungen
CHF 150.-
CHF 300.-
mehr
Auf ins Bahnparadies zum Bahnmuseum Albula! Ticket für einen Erwachsenen ab einem beliebigen RhB-Bahnhof nach Bergün und zurück in der 2. Klasse inkl. Eintritt ins Bahnmuseum Albula
CHF 30.-
CHF 60.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website