Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Eine Woche lang nur Romanisch

Ein besonderes Projekt mit dem Namen «A sent be rumantsch» in der Bündner Gemeinde Sent widmet sich der Erhaltung des Rätoromanischen.

In Sent wird nur Romanisch gesprochen. Zumindest für eine Weile. Archivbild

Rund 60‘000 Leute sprechen Rätoromansich. Die genaue Zahl ist jedoch schwer zu bestimmen, sei es keine Volkszählungen mehr gibt. Klar ist aber, dass die Sprache ein Grundpfeiler der Bündner Kultur ist

Die 4. Landesprache ist vom Aussterben bedroht. Immer weniger sprechen diese Sprache und auch in den Schulen wird sie von den anderen Sprachen verdrängt. In Sent sieht das aber anders aus, diese Woche findet dort nämlich eine Woche statt, wo sich Romanischbegeisterte aus der ganzen Welt treffen und sich eine Woche lang nur auf Romanisch unterhalten.

Und so hört sich das Projekt im Detail an:

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Weitere Artikel zum Thema