You must be logged and have abonnement payed to see the full article.Buy this issue to see article.

Schmidheiny soll Asbest-Arbeiter «vorsätzlich» getötet haben

Im grössten in Europa je durchgeführten Prozess wegen Asbestschäden hat die Staatsanwaltschaft von Turin für die früheren Eternit-Eigentümer Stephan Schmidheiny und den belgische Baron Jean-Louis De Cartier Zuchthausstrafen von 20 Jahren gefordert. Schmidheinys Anwalt bezeichnete die von der Staatsanwaltschaft geforderte Strafe als «völlig unverständlich».

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 05.07.2011, 19:30 Uhr
  • Webcode: 1225355

Heute, 21:52 Uhr | 0 Kommentare

Der Zyprer Christos Stylianides, neuer EU-Kommissar für Humanitäre Hilfe und Krisenbewältigung, ist auch neuer Ebola-Koordinator. Dies hätten die EU-Staats- und Regierungschefs an ihrem Gipfel am Donnerstag in Brüssel beschlossen, hiess es aus EU-Diplomatenkreisen.

mehr...

Heute, 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Eine turmhohe Stichflamme, ein brennendes Haus, ausgebrannte Fahrzeuge und überall zerplatzte Scheiben: Eine heftige Explosion hat einen Strassenzug in der süddeutschen Stadt Ludwigshafen in ein Trümmerfeld verwandelt. Ein Bauarbeiter kam bei dem Unglück ums Leben, vier Kollegen von ihm wurden schwer verletzt.

mehr...

Heute, 17:39 Uhr | 0 Kommentare

Die Fluggesellschaft Air New Zealand scheut keine Kosten und Mühen, um attraktive Sicherheitsvideos zu drehen. Dafür ist ihr weltweite Aufmerksamkeit sicher. Jetzt mit einem zweiten Video mit Hobbit-Figuren.

mehr...

Heute, 11:07 Uhr | 0 Kommentare

In der Region Wendengletscher im Berner Oberland ist die Leiche eines Bergsteigers entdeckt worden, der seit 40 Jahren vermisst wurde. Dabei handelt es sich um einen Tschechen, wie die Kantonspolizei Bern am Donnerstag mitteilte.

mehr...

Heute, 09:59 Uhr | 0 Kommentare

Nach dem Tod von Total-Chef Christophe de Margerie bei einem Flugzeugunfall in Moskau sind der Flughafenchef Andrej Djakow und sein Stellvertreter Sergej Solnzew zurückgetreten. Ihr Rücktrittsgesuch sei angenommen worden, teilte der Airport Wnukowo am Donnerstag mit.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Kurzurlaub im Tirol im 4-Sterne-Hotel Gutshof Zillertal: Fünf Nächte für zwei Personen inkl. Verwöhnpension, Wellness und vielen Extras
CHF 919.-
CHF 3005.-
mehr
Kurzurlaub im Tirol im 4-Sterne-Hotel Gutshof Zillertal: Drei Nächte für zwei Personen inkl. Verwöhnpension, Wellness und vielen Extras
CHF 559.-
CHF 1845.-
mehr
Kurzurlaub im Tirol im 4-Sterne-Hotel Gutshof Zillertal: Zwei Nächte für zwei Personen inkl. Verwöhnpension, Wellness und vielen Extras
CHF 369.-
CHF 1296.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website