×

Das Institut in Ftan wird moderner und international

Die Situation des Hochalpinen Instituts Ftan hat sich stabilisiert. Zu verdanken ist dies der Mehrheitsaktionärin Education in Motion.

Fadrina
Hofmann
23.01.23 - 04:30 Uhr
Ereignisse

Mit guten Neuigkeiten ist Jon Peer, Verwaltungsratspräsident der Hochalpines Institut Ftan AG (HIF), an der Generalversammlung vom Samstag vor die Aktionärinnen und Aktionäre getreten. «Sämtliche Versprechen gegenüber der Schule und der Region wurden vollumfänglich eingehalten», sagte er. Damit meinte er das Engagement von Education in Motion (EIM), welches neu mit 80,64 Prozent Mehrheitsaktionär ist (Vorjahr 77,21 Prozent). So wurden im vergangenen Jahr neun Millionen Franken in Umbau- und Sanierungsmassnahmen investiert.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!