×

Graubünden wird Jahr für Jahr ein wenig älter

Jeder dritte Bündner ist über 65 Jahre alt. Und in Chur bezieht fast die Hälfte der Einwohner AHV. Willkommen im Jahre 2035 – Gesellschaft und Wirtschaft sind herausgefordert.

Der Bündner Seniorenverband hat kürzlich in Chur seine Generalversammlung abgehalten. Ein wichtiges Thema: die demografische Entwicklung im Allgemeinen und für die Stadt Chur im Einzelnen. Der Churer Gemeinderatspräsident Marco Tscholl war als Gast vor Ort. Unter anderem sagte er diesen Satz: «Im Jahr 2035 wird rund 45 Prozent der Churer Bevölkerung über 65 Jahre alt sein.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.