×

Nik Hartmann ist jetzt offiziell Leuchtturmwärter

Am Freitag ist SRF-Moderator Nik Hartmann als Leuchtturmwärter 2019 eingesetzt worden. Seit 2016 ernennt die Stiftung Leuchtturm Rheinquelle jährlich aussergewöhnliche Persönlichkeiten aus dem Einzugsgebiet des Rheins zu Ehren-Leuchtturmwärtern.

Südostschweiz
Samstag, 10. August 2019, 09:06 Uhr Feierlichkeiten

Es ist der Lohn für 14 Alpenpässe und 390 Kilometer in 30 Tagen. Denn so lautete das strenge, aber atemberaubende Programm von Nik Hartmann während der Serie «SRF bi de Lüt». Hartmann wanderte mit seinem Team und seiner Hündin auf der Via Alpina von Vaduz nach Montreux. Und genau hierfür wollten die Verantwortlichen der Stiftung Leuchtturm Rheinquelle Hartmann ehren mit dem Titel «Leuchtturmwärter 2019».

Am Freitag kam es zum Festakt. Laut einer Medienmitteilung liessen es sich Gäste auf dem Oberalppass und Nik-Hartmann-Fans nicht nehmen, beim Fest dabei zu sein. Hartmann tausche sich während des «Talks im Leuchtturm» mit den Gästen Andrea Cavegn-Beer, Wirtin und Jägerin, sowie mit Reto Schmid, dem Kreativkopf der Sedruner «La Conditoria» aus. (men)

Talk im Leuchtturm

Nik Hartmann, Andrea Cavegn-Beer und Reto Schmid live aus dem Leuchtturm Oberalppass, dem einzigen Leuchtturm in den Alpen. Das Gespräch wird untermalt von Stimmkünstler Bruno Amstad.

Gepostet von Stiftung Leuchtturm Rheinquelle am Freitag, 9. August 2019

Kommentar schreiben

Kommentar senden