×

Alcaraz muss verletzt aufgeben

Für den Spanier Carlos Alcaraz ist das ATP-500-Turnier in Rio de Janeiro bereits nach der ersten Runde zu Ende. Die Weltnummer 2 muss seine Partie verletzungsbedingt aufgeben.

Agentur
sda
21.02.24 - 06:16 Uhr
Mehr Sport
Ein bitterer Abend für Carlos Alcaraz: Der Spanier musste seine Startpartie nach nur zehn Minuten verletzungsbedingt aufgeben
Ein bitterer Abend für Carlos Alcaraz: Der Spanier musste seine Startpartie nach nur zehn Minuten verletzungsbedingt aufgeben
KEYSTONE/EPA/ANTONIO LACERDA

Gegen den Brasilianer Thiago Monteiro (ATP 117) stand Alcaraz in der Nacht auf Mittwoch nur zehn Minuten auf dem Platz. Beim Stand von 1:1 ging es nicht mehr weiter. Wie gravierend die Knöchelverletzung ist, war zunächst nicht bekannt.

Vor zwei Jahren hatte der 20-Jährige das wichtigste Turnier in Südamerika gewonnen. Vergangene Woche scheiterte Alcaraz in Buenos Aires im Halbfinal gegen den Chilenen Nicolas Jarry (ATP 21).

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Mehr Sport MEHR