×

Ist das Velo das fehlende Puzzle-Teil?

In Chur ist im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf die Bank Cler im Juli ein Velo sichergestellt worden. Die Kantonspolizei Graubünden bittet um Hinweise zur Herkunft des Drahtesels.

Südostschweiz
Freitag, 29. November 2019, 12:21 Uhr Banküberfall in Chur
Im Zusammenhang mit einem Banküberfall in Chur ist dieses Velo sichergestellt worden
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Am 26. Juli um 15.29 Uhr hatte ein Unbekannter maskiert und mit einem Messer bewaffnet die Bank Cler AG an der Masanserstrasse 17 in Chur betreten und einen grösseren Geldbetrag erbeutet («suedostschweiz.ch» berichtete).

Schwarzes Velo sichergestellt

Im Zusammenhang mit dieser Straftat konnte ein schwarzes Velo der Marke «Racer», Typ «City 500», Fahrgestellnummer S164545594 (siehe Bild), sichergestellt werden. Am Gepäckträger hinten links ist ein Einkaufskorb montiert. Das Velo könnte aus einem Diebstahl stammen. Personen, die Hinweise zu seiner Herkunft machen können, melden sich bitte bei der Fahndung Chur unter Telefon 081 257 73 00. (so)

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden