×

Deutsch für die Schule einstimmig genehmigt

Am Donnerstag tagte der Churer Gemeinderat. Auf der Traktandenliste standen unter anderem die Klimaerwärmung sowie Deutsch für Vorschulkinder, die noch über keine oder wenige Kenntnisse in dieser Sprache verfügen.

Südostschweiz
Donnerstag, 11. April 2019, 18:03 Uhr Churer Gemeinderat
Gemeinderat Chur
Der Churer Gemeinderat behandelte am Donnerstag ganz unterschiedliche Themenfelder.
PHILIPP BAER
  • Botschaft Bericht über die Ergebnisse des Programms "Deutsch für die Schule" sprachliche Frühförderung für Chur (nach Abschluss viertes Programmjahr)

Darum geht es:

Vier Jahre lang hat die Stadt Chur mit dem Projekt «Deutsch für die Schule» Erfahrungen gesammelt: Von 2016 bis 2018. Das Projekt richtet sich laut dem Stadtrat an «Vorschulkinder, die noch über keine oder wenige Deutschkenntnisse verfügen». Jetzt zeigt die Auswertung der Testphase, dass sich die sprachliche Frühförderung bewährt hat. «Das Programm ‘Deutsch für die Schule’ zeigt Wirkung und ist akzeptiert», schreibt der Stadtrat in seiner Botschaft an den Gemeinderat. Das Stadtparlament musste am Donnerstag über die Fortführung des Projekts abstimmen. Dieses will sich die Stadt 268'000 Franken im Jahr kosten lassen.

Ergebnis: Deutsch für die Schule wurde einstimmig genehmigt.

 

  • Interpellation Fraktion Freie Liste Verda und Mitunterzeichnende betreffend Massnahmen zur Milderung von Hitzestau in der Stadt; Antwort

Darum geht es:

Der Stadtrat wurde mit der Interpellation aufgefordert darzulegen, wie die Stadt auf die drohenden Folgen der fortschreitenden Klimaerwärmung zu reagieren gedenkt. Der Urheber oder die Urheberin einer Interpellation kann erklären, ob er oder sie von der Antwort ganz, teilweise oder nicht befriedigt ist, und er oder sie kann eine Diskussion über die Antwort verlangen.

Ergebnis: Gemeinderätin Anita Manzetta ist mit Antwort des Stadtrates teilweise zufrieden und überlegt sich einen Auftrag einzureichen.

 

Martha Widmer-Spreiter von der BDP hat am Donnerstag ihre letzte Sitzung bestritten: Nach acht Jahren und einem Monat tritt sie ab im Churer Gemeinderat. (kup)

Kommentar schreiben

Kommentar senden