×

Gotthardpassstrasse geht noch nicht an Pfingsten auf

Reisende in den Süden und zurück können am verkehrsreichen bevorstehenden Pfingstwochenende die Gotthardpassstrasse nicht als Ausweichroute zum Gotthardstrassentunnel benutzen. Weil noch immer viel Schnee liegt, konnte die Wintersperre nicht aufgehoben werden.

Agentur
sda
16.05.24 - 14:08 Uhr
Leben & Freizeit
Die Schneeräumungsarbeiten auf dem Gotthardpass konnten noch nicht abgeschlossen werden, die Strasse bleibt noch zu. (Archivbild)
Die Schneeräumungsarbeiten auf dem Gotthardpass konnten noch nicht abgeschlossen werden, die Strasse bleibt noch zu. (Archivbild)
KEYSTONE/URS FLUEELER

Wegen der bestehenden Lawinengefahr und der erst spät eingetretenen wärmeren Temperaturen im Hochgebirge müsse mit der Öffnung zugewartet werden, teilte das Bundesamt für Strassen (Astra) am Donnerstag mit. Je nach Wetterlage sei die Öffnung des 2106 Meter hohen Gotthardpasses für Ende Mai 2024 geplant.

Am frühen Donnerstagnachmittag stauten sich die ersten Autos vor dem Nordportal. Das Bundesamt für Verkehr hatte bereits Anfang Mai für die Feiertage im Frühling viel Verkehr auf der Gotthardstrecke prognostiziert.

Schon am vergangenen Auffahrt-Wochenende brauchten die Reisenden in den Süden und zurück viel Geduld. Vor bei den Tunnelportalen bildete sich zeitweise Stau auf einer Länge von bis zu 16 Kilometern.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR