×

«Die IBW ging nie den einfachen Weg»

Direktor Stefan Eisenring spricht zum 30-Jahr-Jubiläum der IBW Höhere Fachschule Südostschweiz über Fernunterricht nach dem Corona-Lockdown, Chancen für die Ü45er und die Qual der Wahl bei der richtigen Weiterbildung.

Die IBW Höhere Fachschule Südostschweiz feiert in diesem Jahr ihr 30-Jahr-Jubiläum. Haupttreiber für die Gründung 1990 war es, die damals zerstückelt und wenig organisierte berufliche Aus- und Weiterbildung unter einem Dach professionell aufzubauen. Gestartet ist die Schule im Bereich Informatik, heute bildet sie an den Standorten Chur, Sargans, Maienfeld, Savognin und Ziegelbrücke pro Jahr gegen 1300 Studierende aus und 4000 Kursteilnehmer weiter. Angeboten werden 26 Bildungsgänge und über 100 Studiengänge in mehr als 30 Berufsrichtungen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.