×

Vital Albin führt dank Sieg in Gränichen die Gesamtwertung an

Der Churer Vital Albin gewinnt den Mountainbike-Klassiker im aargauischen Gränichen, braucht dafür aber viel Geduld.

Claudio
Sidler
20.06.22 - 11:57 Uhr
Sport
Sieger: Vital Albin bei der Zieleinfahrt uin Gränichen.
Sieger: Vital Albin bei der Zieleinfahrt uin Gränichen.
swissbikecup

Es wurde am Ende zu einem echten Krimi, als die Schweizer Mountainbiker im aargauischen Gränichen den zweifachen Sieger des Rennens, Anton Cooper aus Neuseeland, herausforderten, wie der Swiss Bike Cup in einer Medienmitteilung vermeldet. Mit dem Lokalmatador des organisierenden RC Gränichen, Joel Roth, dem Cupleader, Andri Frischknecht, und dem Aufsteiger der Saison, Vital Albin, zeigten sich die stärksten Schweizer gleich von Beginn weg an der Spitze des Rennens. Joel Roth und Andri Frischknecht agierten als Aktivposten und bestimmten meist das Tempo. Doch in der zweitletzten Runde konnte der Solothurner Luke Wiedmann mit einem Kraftakt auch noch Anschluss an die Spitze herstellen. Zu fünft ging es in die letzte Runde.

Vital Albin mit viel Geduld

Andri Frischknecht griff als Erster an. Dieser Tempoverschärfung fielen erst Cooper und dann auch Wiedmann zum Opfer. Doch noch im gleichen Anstieg setzte Vital Albin, der sich bis zu diesem Zeitpunkt meist an zweiter Position aufgehalten hatte, zum Konter an. Er übernahm die Spitze und konnte auf der zweiten Hälfte der äusserst spektakulären und anspruchsvollen Runde einen kleinen Vorsprung bis in Ziel herausfahren. Wie für Forchini war es auch für Albin der erste Sieg an einem HC-Rennen: «Heute hat einfach alles gepasst: Meine Form, meine Taktik. Das Warten bis zur Schlussrunde hat sich gelohnt», resümierte der 23-Jährige vom Team Thömus maxon. Platz 2 ging an Andri Frischknecht. Mit dem dritten Platz holte sich Joel Roth einen Podestplatz bei seinem Heimrennen. Mit dem Sieg in Gränichen übernahm Vital Albin auch die Führung in der Gesamtwertung des Proffix Swiss Bike Cup – knapp dem letztjährigen Gesamtsieger Andri Frischknecht.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Sport MEHR