×

Trotz Vereinssong keine Punkte

Der EHC Lenzerheide-Valbella verliert das Bündner 2.-Liga-Eishockey-Derby gegen den Club da Hockey Engiadina klar mit 7:4. Matchwinner für die Gäste ist Sandro Ritzmann mit drei Treffern. 

René
Weber
28.11.22 - 04:30 Uhr
Eishockey

«Wir wollen unsere Mannschaft gewinnen sehen», dröhnt es aus den Lautsprechern. Der EHC Lenzerheide-Valbella ist schweizweit wohl der einzige 2.-Liga-Eishockey-Klub mit eigenem Vereinssong – und einer Fruchtgummi-Mischung. Naschen und mitsingen tut zehn Minuten vor dem ersten Puckeinwurf im Dischen aber niemand. Die Spieler bereiten sich in ihrer Garderobe final auf das Spiel vor. Sportchef Hansjörg Bundi ist daran, die Schiedsrichter zu entlöhnen, damit sie ihre Arbeit pünktlich aufnehmen. Die Festwirtschaft wird erst später eröffnet.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!