×

Rangers gewinnen zweites Heimspiel in der Verlängerung

Die New York Rangers bezwingen die Florida Panthers 2:1 nach Verlängerung und gleichen in der NHL-Playoff-Halbfinalserie zum 1:1 aus.

Agentur
sda
25.05.24 - 11:16 Uhr
Eishockey
Stürmer Barclay Goodrow (Mitte, Nummer 21) jubelt nach seinem 2:1-Siegtor in der Verlängerung mit den Teamkollegen der New York Rangers
Stürmer Barclay Goodrow (Mitte, Nummer 21) jubelt nach seinem 2:1-Siegtor in der Verlängerung mit den Teamkollegen der New York Rangers
KEYSTONE/AP/Julia Nikhinson

Matchwinner für die Gastgeber, die zwei Tage zuvor das erste Heimspiel 0:3 verloren hatten, war Barclay Goodrow. Der kanadische Stürmer skorte in der 15. Minute der Verlängerung mittels Handgelenkschuss ins hohe Eck. Stark spielte auch Rangers-Goalie Igor Schesterkin, dem 26 Paraden gelangen.

Die Rangers standen im zweiten Duell der besten zwei Teams der Eastern Conference bereits unter erhöhtem Druck. Ein 0:2 nach den zwei Heimspielen im Madison Square Garden wäre gegen den letztjährigen Stanley-Cup-Finalisten Florida einem argen Handicap gleichgekommen. In den nächsten zwei Partien geniessen nun die Panthers Heimrecht.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Eishockey MEHR