×

Chur und Arosa stehen an der Spitze – das Round-up vom Mittwoch

Dank zwei Siegen überholen die Bündner My-Hockey-League-Vereine Arosa und Chur Thun und Martigny und stehen an der Tabellenspitze.

Lars
Morger
01.12.22 - 10:07 Uhr
Eishockey
Bündner Teams im Schuss: Arosa (im Bild) und Chur haben momentan viel zu bejubeln. Sie liegen an der Tabellenspitze der My Hockey League.
Bündner Teams im Schuss: Arosa (im Bild) und Chur haben momentan viel zu bejubeln. Sie liegen an der Tabellenspitze der My Hockey League.
Bild Livia Mauerhofer

Siebter Sieg in Serie für Chur

Beim EHC Chur läuft es momentan wie geschmiert. Die Hauptstädter kommen im Heimspiel gegen Bülach zum siebten Vollerfolg in Folge. Das Spiel gegen die Zürcher Unterländer begann aber nicht nach dem Gusto der Churer. Bereits nach 73 Sekunden lagen sie im Rückstand und mussten diesem bis zur 50. Minute nachrennen. Dann war es Lars Frei, der für die Churer im Powerplay ausglich. Fünf Minuten später brachte Greg Halberstadt die Hausherren erstmals in Front. Das Spiel schien nun endgültig in die für Chur richtigen Bahnen gelenkt. Doch nur 13 Sekunden nach dem Führungstreffer glichen die Gäste die Partie wieder aus. Es schien schon alles auf Verlängerung hinzudeuten. Timo Demuth hatte aber etwas dagegen. Er erzielte zwei Minuten vor Schluss den Siegtreffer für das Team von Jan und Reto von Arx.

Arosa müht sich mit Sieg gegen Schlusslicht an die Tabellenspitze

Auch der EHC Arosa war am Mittwochabend siegreich. Die Schanfigger bekundeten beim Tabellenschlusslicht Frauenfeld aber mehr Mühe, als ihnen lieb gewesen sein dürfte. Nach einem torlosen Startdrittel war es Patrick Bandiera, der Arosa nach Spielmitte im Powerplay in Front schoss. Es war bis kurz vor Schluss der einzige Treffer der Aroser, ehe Alain Bahar 45 Sekunden vor Schluss ins verwaiste Frauenfelder Tor traf. 

Dank der Niederlagen der beiden anderen Spitzenteams Martigny und Thun stehen Arosa und Chur nun mit gleich vielen Punkten (37 aus 18 Spielen) auf den Tabellenplätzen 1 und 2. Für Chur gehts schon am Samstag mit einem Spitzenspiel weiter. Die Hauptstädter reisen zu Martigny, während Arosa spielfrei ist. 

MHL. Resultate: Düdingen - Lyss 1:2 n.P. Huttwil - HCV Martigny 4:1. Frauenfeld - Arosa 0:2. Chur - Bülach 3:2. Franches-Montagnes - Thun 3:2. Seewen - Dübendorf 2:1 n.V. Rangliste: 1. Arosa 18/37. 2. Chur 18/37. 3. HCV Martigny 18/35. 4. Thun 18/35. 5. Seewen 18/34. 6. Lyss 18/25. 7. Huttwil 18/25. 8. Dübendorf 18/22. 9. Düdingen 18/21. 10. Franches-Montagnes 18/20. 11. Bülach 18/20. 12. Frauenfeld 18/13.

Lars Morger arbeitet seit 2022 als Redaktor Sport mit Schwerpunkt Eishockey für die Sportredaktion der «Südostschweiz»-Medienfamilie. Mehr Infos

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Eishockey MEHR