×

Aufsteiger Grossbritannien an der A-WM chancenlos

Für Aufsteiger Grossbritannien ist das Top-Niveau bei der Eishockey-WM in Tschechien eine Nummer zu gross. Die Briten steigen nach der 2:5-Niederlage gegen Norwegen ab.

Agentur
sda
20.05.24 - 23:03 Uhr
Eishockey
Die Briten kassieren einen weiteren Gegentreffer: Diesmal jubelt Norwegen Eskild Bakke Olsen
Die Briten kassieren einen weiteren Gegentreffer: Diesmal jubelt Norwegen Eskild Bakke Olsen
KEYSTONE/AP/Petr David Josek

Finnland kletterte hingegen nach dem 3:1-Sieg gegen Dänemark in der Schweizer Gruppe wieder auf Rang vier. Doch Österreich auf Platz fünf hat erstmals seit 1994 wieder die Chance, um in die K.o.-Runde einzuziehen. Die Mannschaft von Roger Bader muss gegen Grossbritannien drei Punkte holen und zudem auf eine Niederlage Finnlands am Abend gegen die Schweiz in der regulären Spielzeit hoffen. Durch den gewonnen direkten Vergleich würde Österreich den Einzug in die Viertelfinals schaffen.

Auch Polen ist nicht mehr A-klassig. Die Osteuropäer verloren das Direktduell gegen Kasachstan 1:3. Der elffache Weltmeister Schweden sicherte sich derweil in dieser Gruppe mit einem 3:1-Sieg gegen Frankreich vorzeitig Platz eins. Für die Tre Kronor war es im sechsten Match der sechste Erfolg.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Eishockey MEHR