×

Zwei Verletzte nach schwerem Selbstunfall in Chur

Bei einem schweren Selbstunfall in Chur sind am Sonntagmittag zwei Personen verletzt worden.

Südostschweiz
13.11.22 - 14:35 Uhr
Polizeimeldungen
Eine 81-jährige Autofahrerin kollidierte mit einem Futtersilo.
Eine 81-jährige Autofahrerin kollidierte mit einem Futtersilo.
Bild Stadtpolizei Chur

Eine 81-jährige Autofahrerin und ihr 98-jähriger Ehemann sind am Sonntag und 11.30 Uhr in Chur über die Waisenhausstrasse in Richtung Trimmis gefahren. Auf der Höhe eines Bauernhofes kollidierte sie mit einem Futtersilo.

Wie die Stadtpolizei Chur in einer Medienmitteilung schreibt, wurden bei der Kollision beide Fahrzeuginsassen verletzt, der Beifahrer schwer. Aufgrund der starken Beschädigungen am Fahrzeug mussten beide Personen durch die Strassenrettung der Feuerwehr Chur aus dem Auto befreit werden.

Die Unfallstelle an der Churer Waisenhausstrasse. Bild Stadtpolizei Chur
Die Unfallstelle an der Churer Waisenhausstrasse. Bild Stadtpolizei Chur

Rettung brachte Verletzte ins Kantonsspital

Die Verletzten wurden durch die Rettung der Regionen Chur und Mittelbünden ins Kantonsspital überführt. Bei der Unfallaufnahme wurde die Stadtpolizei Chur durch die Kantonspolizei Graubünden unterstützt. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. (so)

Kommentieren
Kommentar senden

Jetzt für den «zMorga»-Newsletter anmelden

Mit unserem Morgenbriefing von Montag bis Freitag top informiert in den Tag starten.

Mehr zu Polizeimeldungen MEHR