×

Starkregen: Auto kracht in Wildschutzzaun

Am frühen Montagvormittag ist es auf der A13 in Lostallo zu einem Selbstunfall gekommen. Im Starkregen verlor eine Lenkerin die Kontrolle über ihr Auto.

Südostschweiz
Montag, 21. Oktober 2019, 17:01 Uhr Totalschaden
Zurück bleibt das komplett demolierte Auto.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Eine 27-Jährige fuhr alleine mit ihrem Auto auf der Südspur der Autobahn A13 in Richtung Bellinzona. Vor dem Anschluss Lostallo verlor die Frau laut einer Meldung der Kantonspolizei Graubünden kurz nach halb sieben Uhr morgens gemäss eigenen Aussagen im Starkregen die Herrschaft über Auto. Dieses geriet rechts neben die Fahrbahn, drehte sich mehrmals und beschädigte knapp 50 Meter Wildschutzzaun. Mit der Ambulanza del Moesano wurde die Frau zur Kontrolle in eine örtliche Arztpraxis nach Grono gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. (men)

Kommentar schreiben

Kommentar senden