×

Autofahrt endet in der Mittelleitplanke

Am Mittwoch kam es auf der A13 auf der Höhe Lumino zu einem Selbstunfall. Die Autolenkerin erlitt dabei leichte Verletzungen.

Südostschweiz
Donnerstag, 14. März 2019, 10:50 Uhr Selbstunfall in Lumino
Die Automobilistin war unterwegs in Richtung San Bernardino.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Gegen 15 Uhr am Mittwochnachmittag kollidierte eine 77-jährige Automobilistin bei der Kantonsgrenze Graubünden/Tessin in Lumino mit der rechtsseitigen Leitplanke. Daraufhin überquerte sie beide Fahrspuren und prallte heftig gegen die Mittelleitplanke. Wie genau der Unfall abgelaufen ist, ist bisher unklar, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Medienmitteilung erklärt.

Die genaue Unfallursache wird momentan abgeklärt. Die verletzte Lenkerin wurde mit der Ambulanza Croce Verdi ins Spital nach Bellinzona gebracht. Der Verkehr wurde zweieinhalb Stunden einspurig am Unfallort vorbeigeführt. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden