×

Unterirdischer Steinbruch ist jetzt abstimmungsreif

Die Grüscher Bevölkerung entscheidet am 18. Oktober über die Annahme des Konzessionsvertrags zwischen der Gemeinde und der Steinbruch Valzeina AG. Ein Komitee unterstützt das Projekt.

Information am potenziellen Eingangstor: Georg Niggli, Anna-Margreth Holzinger-Loretz, Andreas Zindel-Schnell und Dario Wellinger (von links) präsentieren die verschiedenen Aspekte des geplanten Projekts. Bild Olivia Aebli-Item

Gestein ist eine wichtige Ressourcenquelle, dient sie doch als Rohstoff für die Beton- und Zementherstellung und ist damit elementar für die Instandhaltung der Infrastruktur. Um diese langfristig zu gewährleisten, möchte die zu Zindel United (Maienfeld) gehörende Steinbruch Valzeina AG am Standort an der Prättigauerstrasse einen unterirdischen Steinbruch in Betrieb nehmen. Unterstützung erhält sie dabei vom Komitee «2 x ja unterirdischer Steinbruch Valzeina».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.